Filmpremiere im Kunstraum Klosterkirche

9. September 2013

Anlässlich der Ausstellung „Kirchner und Kirchnerschüler“ der „ARTS Kulturfördervereinigung Traunstein e.V.“ zeigt der Chieminger Filmautor Wolfgang Spring seinen neuen Film über die Figuren des Bildhauers Professor Heinrich Kirchner. Dabei kommen seine Tochter Michaela Kirchner und seine zwei Enkelinnen Martina und Nicola Kirchner zu Wort, die uns den Menschen Heinrich Kirchner näher bringen.

Doch auch der geistige Hintergrund des Künstlers und seine humanistisch- katholische Grundhaltung werden verdeutlicht. Und es wird gezeigt, wie das komplizierte Wachsausschmelzverfahren im Bronzeguss funktioniert, das Heinrich Kirchner einsetzte.
Der Bürgermeister der Chiemsee-Gemeinde Seeon-Seebruck, Konrad Glück, erläutert uns anschaulich, wie es dazu kam, dass sein Ort zu einem der größten Förderer des künstlerischen Erbes von Heinrich Kirchner wurde.

 

Donnerstag 19.09.2013
Beginn 19.00 Uhr
Kunstraum Klosterkirchne, Traunstein

Die Figuren des Heinrich Kirchner from Wolfgang Spring on Vimeo.

Der Film wurde uns freudlicherweise von Herrn Wolfgang Spring zur Verfügung gestellt. Vielen Dank